Wunschzettel Stellenanzeige

Ich wundere mich immer wieder darüber, was Bewerber nach den Wünschen in Stellenanzeigen alles mitbringen sollen: einen sehr guten Hochschulabschluss, mehrjährige Berufserfahrung, diese und jene Programmier- oder Fremdsprache, Auslandserfahrung und natürlich immerwährende Jugend. Da male ich mir aus, wie diese Anzeigen zustande kommen: Alle aus der Personalabteilung dürfen sich etwas wünschen, was der Bewerber dann erfüllen soll. Schade, dass man von Männern nicht mindestens 1,80 m Körpergröße und gut trainierte Muskeln oder von Frauen wallendes Haar und üppigen Busen verlangen kann.

Im Stellenanzeigenteil der FAZ beschreitet ein Pforzheimer Unternehmen da jetzt neue Wege: Ein bisschen von Casanova und ein bisschen … weiter lesen

Richtig bewerben: Darauf achtet Ihr neuer Arbeitgeber ganz besonders.

Bewerber und Bewerberinnen um eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle geben sich normalerweise große Mühe mit ihrer Bewerbung und hoffen, damit in die Auswahl der guten Kandidaten zu gelangen, die zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

Dabei ist es sehr nützlich, sich gedanklich einmal auf die andere Seite des Schreibtischs zu begeben und die Bewerbung mit den Augen des zukünftigen Arbeitgebers zu lesen. Der sieht sich nämlich alle Bewerbungen unter diesen Aspekten an:

Gefällt mir die Bewerbung optisch auf den ersten Blick?
Ist das Anschreiben nachvollziehbar aufgebaut?
Werden alle Anforderungen der Stellenausschreibung erfüllt?
Bringt er/sie auch noch nützliche Zusatzqualifikationen mit?
Gewinne ich einen lebendigen … weiter lesen