Anleitung für ein richtig schlechtes Bewerbungsschreiben

Wenn Sie mal eine richtig schlechte Bewerbung schreiben möchten, müssen Sie dabei einiges beachten: Sie sollten unbedingt den Namen des potenziellen Arbeitgebers falsch schreiben und in der Anrede „Herr“ verwenden, auch wenn die Bewerbung an eine Frau geht.

Und geben Sie im „Betreff“ einen ganz anderen Beruf als den gesuchten an. Ein zwei bis drei Jahre zurückliegendes Datum auf dem Lebenslauf ist auch schön und passt gut zu einem uralten Foto. Private Fotos mit Ihrem Haustier oder vom letzten Strandurlaub sind für eine miserable Bewerbung ebenfalls sehr gut geeignet.

Machen Sie blöde Fehler, wie „mittelständig“ statt „mittelständisch“ oder „Exxel“ statt … weiter lesen